+++ Keine Moscheen in unserer Stadt! +++

9. August 2018

Eine große Kuppel, zwei Minarette und ein riesiger Saal für hunderte Muslime – so sieht die derzeitige Planung für die neue Moschee in Bremen-Hemelingen aus.

Während in der Türkei und im gesamten Nahen Osten die Christen immer mehr zur unterdrückten Minderheit werden, nimmt Bremen wieder einmal eine Vorreiterrolle in der fortschreitenden Islamisierung Deutschlands ein. Symbolisch steht der Bau der Moschee für die extreme Expansion derislamischen Religion, welche durch die Aufnahme von Millionen Migranten seit der Grenzöffnung im Jahr 2015 nochmals extrem beschleunigt wurde. Das dies alles andere als „diffuse Ängste“ sind, zeigte eine Studie des renommierten Pew Research Center aus den USA, welche eine Szenario entwirft, dass die Zahl der Muslime in Deutschland bis 2050 auf 20% der Gesamtbevölkerung anwachsen kann.

Das diese Islamisierung längst mit Zustimmung und Beförderung staatlicher Stellen funktioniert, wurde durch die Äußerungen des Ortsamtleiters Hemelingen Hr. Jörn Hermening, ehemals „Die Linke“, noch einmal überdeutlich. So äußerte Hr. Hermening gegenüber „Buten un Binnen“, dass nach dem Abzug von Unternehmen wie Coca Cola und Könecke es nun zu begrüßen sei, dass ein „so schöner Bau“ sich harmonisch in das Stadtbild Bremen-Hemelings einfügen würde.
Der Verlust von Industrie und Arbeitsplätzen, verschuldet durch die rote Wirtschaftspolitik der letzten Jahrzehnte, soll nun also durch Moscheen kompensiert werden. Wenn so die Blaupause für Bremen aussieht, ist es wahrlich schlecht bestellt um unsere schöne Hansestadt.
Dabei fügen Sie die Aussagen von Hr. Hermening nahtlos in die Ansichten unseres Bürgermeisters Carsten Sieling, SPD, ein, der noch vor kurzem kundtat, dass der Islam zu Bremen gehöre.

Wir stellen dem entgegen:

1. Der Islam gehört nicht zu Deutschland und nicht zu Bremen!
2. Wir wollen keine Islamisierung unserer Gesellschaft!
3. Stadtbildprägende Moscheen als Herrschaftssymbole des Islams lehnen wir konsequent ab!

Die Altparteien von Linkspartei bis zur CDU befeuern diese Entwicklung oder ließen sie über Jahrzehnte zu. Wir sind das einzige Bollwerk gegen die Islamisierung unserer Heimat – wir stellen uns diesem Irrsinn mit aller Kraft entgegen.