Kompetenz vs. Ignoranz

17. Februar 2019

Gerald Höns ist Handwerksmeister – gleich doppelt, für Kommunikations-Elektronik und Elektrotechnik. Gerald Höns hatte während einer Ausschusssitzung im Waller Beirat eine Frage, die sich förmlich aufdrängt und Gerald Höns ist in der AfD, was sich als besonders wichtig erweisen wird, aber fangen wir von vorn an: Der Waller Beirat erwog in einer Ausschusssitzung den Einsatz einer…

Weiterlesen

Antrag zur Gleichstellung deutscher Obdachloser mit Asylsuchenden im Bundestag abgelehnt Die AfD-Fraktion hat einen Antrag in den Bundestag eingereicht, um Unterkünfte für Obdachlose im Baurecht den Unterkünften für Flüchtlinge und Asylsuchende gleichzustellen. Obdachlosenunterkünfte könnten damit genauso schnell und unbürokratisch wie Flüchtlingsunterkünfte zur Verfügung gestellt werden…

Weiterlesen

Rot-Grün gemachte Wirtschaftskatastrophe Zu den Beschwerden der Spediteure und Reiseunternehmen wegen der Lesumbrückenbaustelle erklärt Frank Magnitz, Mitglied im Bundestagsverkehrsausschuss und Landesvorsitzender der AfD Bremen: "Das Problem war lange absehbar. Wie so viele politische Baustellen, die auf die lange Bank geschoben wurden, werden die Bürger und Unternehmen von den…

Weiterlesen

Mit Betroffenheit hat der AfD Landesvorsitzende Frank Magnitz auf den plötzlichen Tod von Bürgerschaftspräsident Christian Weber reagiert. „Seit gut 20 Jahren hat er sein Amt ausgefüllt und dem politischen Gegner den erforderlichen Respekt entgegengebracht. Trotz seiner schweren Erkrankung hat er die Bürde seines Amtes bis zuletzt mit großer Energie getragen." Mein besonderes Mitgefühl…

Weiterlesen

In einem leeren Studio sitzt ein Praktikant und wartet aufgeregt auf den Anruf eines Moderators aus dem Sendestudio nebenan, gleich hat er seinen ersten Auftritt im Radio. Da wird er auch schon anmoderiert: „Live aus Hannover von der Cebit ist uns unser Experte Stephan Müller zugeschaltet, Herr Müller, was gibt es Neues am SmartPhone-Markt?“ Unser Praktikant grüßt artig die Hörer und…

Weiterlesen

Alles ohne Stecker . . .

3. Februar 2019

Wenn ihm diese Eigenschaft sonst auch abgeht: Er reiht sich ein! Lucke, Petry, Poggenburg: Sie alle zeichnen sich durch eine Gemeinsamkeit aus. Zuerst wollten Sie Karriere machen in und mit der AfD. Da war es die tollste Partei, alternativlos schlechthin. Wenn dann persönliches Gebaren dazu führte, demokratisch abgestraft zu werden, verließ man schmollend den Hof, nahm seine Sandförmchen…

Weiterlesen

Kandidatenliste ist der Neustart der Bremer AfD Die Bremer AfD komplettierte auf ihrer Aufstellungsversammlung am 20.01.2019 die Kandidatenliste für die Wahlen am 26. Mai. Wir sind überzeugt, den Bremer Bürgerinnen und Bürgern mit unserem Wahlvorschlag die bestmögliche Alternative zur bisherigen Bremer Politik zu bieten. Die Kandidaten sind sowohl inhaltlich, als auch menschlich dazu in…

Weiterlesen

Kandidatenliste der AfD Bremen Bremen Bürgerschaftswahl Platz 1: Frank Magnitz Platz 2: Uwe Felgenträger Platz 3: Peter Beck Platz 4: Mark Runge Platz 5: Ann-Katrin Magnitz Platz 6: Heiner Löhmann Platz 7: Sven Schellenberg Platz 8: Sergej Minich Platz 9: Harald Rühl Platz 10: Natascha Runge Platz 11: Gerald Höns Platz 12: Wolfgang Rabe Platz 13: Silke Jünemann Bremerhaven…

Weiterlesen

Das von der Staatsanwaltschaft veröffentlichte Video ist für die Rekonstruktion des Tathergangs wenig aussagekräftig. Die mangelnde Qualität des Bildes lässt lediglich zu, den Einsatz eines Kantholzes auszuschließen. Das Video schließt jedoch nicht aus, dass eine andere Waffe benutzt worden ist. Das Video zeigt nur die Anfangs- und Endsequenz der Tat. Die Zeitangabe des Videos ist kaum…

Weiterlesen

Nach der Auswertung des Überwachungsvideos ist unklar, ob ein Kantholz oder ein anderes Schlagwerkzeug beim brutalen Überfall auf Frank Magnitz eingesetzt worden ist. Das Video ist bisher nur von der Polizei und der Staatsanwaltschaft gesichtet worden. Die AfD Bremen würde es begrüßen, ebenfalls einen Blick auf dieses Video werfen zu können. Magnitz hatte in den Interviews immer wieder…

Weiterlesen