Wolfgang Koch – Listenplatz 5

+++ Vita +++

Geboren und aufgewachsen in Bremerhaven, wo er 1969 an der Humboldtschule das Abitur machte. Erste politische Betätigung 1968 bei den Jungdemokraten, bei denen Koch schnell einer der drei Vorsitzenden wurde. Es folgte Studium an den  Universitäten Braunschweig, Karlsruhe und Gießen, und Arbeit in den selben Städten. 1994 heiratete er eine Chinesin. Mit der gemeinsamen Tochter kehrten sie 1995 nach Bremerhaven zurück, wo sich Wolfgang Koch als Unternehmensberater selbständig machte.

Da die bürgerlichen Freiheiten immer mehr beschnitten werden, insbesondere die freie Meinungsäußerung diffamiert wird, schloss er sich 2017 der AfD an und hofft, den Abbau der demokratischen Rechte entgegenwirken zu können.

E-Mail